Einführung

Purina Horse – eine Revolution im Pferdefutter

Purina Horse – eine Revolution im Pferdefutter

Viele werden bereits mit dem Purina-Logo bewusst oder unbewusst in Berührung gekommen sein. Das Futter für Hunde und Katzen ist in fast jedem Supermarkt zu finden und eine Marke der Firma Nestle. Was allerdings nur wenig bekannt ist, ist die Tatsache, dass es auch ein hochwertiges Pferdefutter gibt, welches unter der Marke Purina läuft. Anders als das Hunde- und Katzenfutter gehört der Bereich das Pferdefutter zu einem Agrarkonzern aus Italien und steht in keiner Verbindung zu Nestle. Was es mit dem revolutionären Pferdefutter von Purina auf sich hat, stellen wir in diesem Blog Beitrag vor.

Die Anfänge von Purina Horse Pferdefutter

Bereits im Jahr 1894 erkannte der junge William H. Danforth wie wichtig Tiere, insbesondere Pferde und Maultiere, für den Materialtransport während des Wiederaufbaus Amerikas nach dem Sezessionskrieg waren. So begann er ein besonders qualitativ hochwertiges Futter zu entwickeln, welches genau an diese Bedürfnisse angepasst war.  Nach dem Prinzip der Reinheit und Integrität entstand der noch heute verwendete Markenname Purina®. Auch das Logo eines rot-weißen Schachbrettes unterstützt diesen Ansatz. Es symbolisiert die perfekte Balance zwischen Reinheit und Qualität, sowie Individualität und Teamwork, welche jeweils durch die beiden Farben dargestellt werden. Aus dem kleinen Unternehmen aus St. Louis, Missouri wurde ein globales Unternehmen, welches seit 1961 auch in Europa präsent ist. Seit den Anfängen vor über 100 Jahren ist Purina® ein Synonym für Tiernahrung und ein Garant für Innovation, Forschung, Lebensmittelqualität und Kundenservice geworden.

Was steckt hinter der Purina-Philosophie?

Ein Pferd muss optimal versorgt sein, um sowohl im täglichen Training als auch im Wettkampf sein Bestes geben zu können. Dazu gehört die körperliche und mentale Gesundheit. Purina® fokussiert die Forschung seit Jahren auf die Produktion eines vollständigen, ausgewogenen und verdaulichen Futters, welches das Pferd mit allen benötigten Nährstoffen versorgt. Die Forschung beschäftigt sich mit der Frage, welche Bestandteile der Inhaltsstoffe einen positiven Effekt auf die Gesundheit haben und wie diese gezielt in der Pferdefütterung eingesetzt werden können.

Was sind funktionelle Nährstoffe?

Der Großteil funktioneller Nährstoffe sind pflanzlicher Natur und werden aus Obst, Gemüse, Getreide und anderen Pflanzen gewonnen. Die einzelnen Funktionen werden weiterhin erforscht, allerdings nehmen diese Nährstoffe einen positiven Einfluss auf die Vorbeugung von Gewebeschäden, stärken das Immunsystem, regulieren die Verdauung und unterstützen das körperliche und mentale Wohlbefinden. Diesen Ansatz greift Purina® in der Zusammensetzung des Futters auf und stellt eine Rezeptur mit besten Zutaten zusammen, die zum einen über die empfohlenen Bedürfnisse hinausgeht und zum anderen einen großen Stellenwert auf die funktionellen Nährstoffe legt. So wird die Grundlage für das Pferd geschaffen, sich rundum wohlzufühlen und Leistungen bringen zu können.

Welche Nährstoffe gehören zu den funktionellen Nährstoffen?

Pflanzenöle und -fette (Leinöl, reich an Omega 3 und 6): Pflanzenöle gehören zur Familie der pflanzlichen Fette. Sie gelten als Energiequelle, bei der, während der Energieerzeugung, keine Milchsäure in den Muskeln gebildet wird und so die Energie langfristig geliefert wird. Darüber hinaus liefert das Öl viele Kcal in reduzierten Mengen und eignet sich daher leicht zur Aufnahme über das Futter, ohne dabei die tägliche Ration des Pferdes zu beeinträchtigen.

Omega 3 kann aktiv auf die Gesundheit der Gelenke einwirken und zählt zu den natürlichen Entzündungshemmern. Omega 6 kann sich positiv auf das Immunsystem auswirken und das Herz-Kreislauf-System schützen. Allerdings können sie auch Entzündungen verstärken, sofern sie nicht gut durch Omega-3-Fettsäuren ausbalanciert sind. Öle aus Leinsaaten sind am bioverfügbarsten für Pferde. Sie enthalten die essentiellen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die in einem idealen Verhältnis zueinanderstehen. Neben Lein- und Leindotteröl, werden u. a. Hanföl, Schwarzkümmelöl, und Mariendistelöl in der Pferdefütterung eingesetzt.

Essentielle Aminosäuren (Lysin, Methionin, Threonin): Das Pferd ist nicht in der Lage, die für die Gesunderhaltung des Körpers und sportliche Leistung erforderlichen Aminosäuren unabhängig voneinander zu synthetisieren. Dies ist der Grund, warum sie als “essentielle Aminosäuren” bezeichnet werden. Bei Pferden sind die ersten limitierenden essentiellen Aminosäuren Lysin, Methionin und Threonin. Wenn diese nicht ausreichend zur Verfügung stehen, kann das Pferd weder für Haar- und Hufwachstum noch für die Bildung von Muskelmasse sorgen. Entsprechend müssen dem Pferd diese essentiellen Aminosäuren in der Tagesration zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere Lysin und Methionin, da diese beiden Aminosäuren die Absorption der anderen Aminosäuren beeinflussen.

Unabhängig vom Einsatz der Pferde ist eine Versorgung mit Aminosäuren erforderlich. Im Bereich der Zucht sorgen Aminosäuren für das Gewebewachstum, eine korrekte Entwicklung des Fötus und ein korrektes Wachstum der Fohlen. Außerdem wird die Milchproduktion unterstützt und zum Erhalt der Muskelmasse beigetragen, auch bei älteren oder ruhenden Pferden. Sportliche Leistung, Ausdauer und körperliche Verfassung sind alles Faktoren, die durch die Aufnahme von Aminosäuren beeinflusst werden können. Aminosäuren sind notwendig für den Zellumsatz (Rekonstitution von Muskelgewebe unter intensiver Anstrengung). Eine ausreichende Versorgung mit Proteinen und Aminosäuren von hohem biologischem Wert ermöglicht es dem Pferd, das Risiko einer Dehydration zu verringern und den Energiestoffwechsel zu optimieren.

Spurenelemente (Zn, Cu, Mn): Eine optimale Versorgung mit Mikro- und Makroelementen (einschließlich chelatisierter Mineralien) ist für die Bildung und Reparatur der Gewebestruktur unerlässlich. Um den täglichen Mineralstoffbedarf des Pferdes zu decken, ist bei der Formulierung der Nährstoffe äußerste Vorsicht geboten. Es ist wichtig das richtige Gleichgewicht zu finden, denn ein Mangel oder Überschuss eines der Mineralien das Ungleichgewicht eines anderen damit verbundenen Minerals verursachen kann.

Purina versorgt das Pferd mit den Mineralien, die es je nach Einsatz täglich benötigt. Die Verwendung von “organischen Spurenelementen” (oder chelatisierten Mineralien) ermöglicht eine optimale Absorption der wertvollsten Mineralien, da diese bioverfügbarer sind als nicht organische Mineralien. Die “organischen Spurenelemente” werden vom Körper leichter absorbiert, da sie an eine leicht resorbierbare Aminosäure gebunden sind. Eine bessere Absorption bedeutet eine perfekte Futterformulierung und eine Reduzierung nicht verwendeter Mineralien, die dann ausgeschieden werden.

Zu den Vorteilen nährstoffausgeglichener “organischer Spurenelemente” zählen die Verbesserung des Haarkleids (erhöhen und erhalten die Pigmentierung), positive Auswirkung auf die Knochen und Gelenke (wichtig für die Synthese von Chondroitinsulfat, Erhaltung und Reparatur von Gelenkgewebe), sowie das Immunsystem (antioxidative Aktivität zur Entfernung freier Radikale und zum Schutz der Zellmembranen). Zudem kann eine Steigerung der Fortpflanzungsfunktion in Bezug auf die Entwicklung des fetalen Skeletts erreicht werden.

Prä- und Probiotika (lebende Hefen, FOS-MOS-GOS): Probiotika sind Mikroorganismen, die helfen, die Darmflora auszugleichen, die Verdauung zu fördern und Nährstoffe aufzunehmen. Purina verwendet Purina-Hefe, einen Komplex ausgewählter “guter Bakterien”, mit dem Ziel, die Populationen “negativer Bakterien” zu hemmen und so zur Stabilisierung einer korrekten Population von Mikroorganismen beizutragen, die dem Pferd eine korrekte, optimale und einfache Verdauung der Nährstoffe garantiert. Sie dienen außerdem der Erhaltung des Wohlbefindens des Magen-Darm-Trakts.

Die im Futter des Pferdes enthaltenen Probiotika hemmen das Wachstum pathogener Bakterien durch Konkurrenzausschluss: Die Mikroorganismen setzen sich dann an den Darmwänden ab und schließen negative Bakterien aus. Positive Mikroorganismen vergrößern die Oberfläche der Darmzotten, steigern die Aktivität von Verdauungsenzymen und stimulieren das Immunsystem. Dank des Konkurrenzausschlusses ist es möglich, den Befall mit pathogenen Bakterien wie E. Coli, Salmonella und Clostridia zu reduzieren und das Darmwohl zu steigern.

Präbiotika sind Substanzen, die, wenn sie der Nahrung zugesetzt werden, das Wachstum nützlicher, im Magen-Darm-Trakt vorhandener Mikroorganismen stimulieren. Es gibt verschiedene Gruppen komplexer Polysaccharide (Frucht-Galacto-Mannan-Saccharide), die Verdauungsenzymen widerstehen und direkt in die Kolonien von Darmbakterien gelangen, diese nähren und vermehren können. Zu den Vorteilen von Präbiotika gehören die Steuerung des pH-Werts, die Stimulierung von Immunglobulinen in der Muttermilch, sowie die Reduzierung bakterieller Anhaftung (pathogener Bakterien) an den Darmzotten. Zudem können sie die Aufnahme von Mykotoxinen verhindern.

Zusammen unterstützen Präbiotika und Probiotika den Verdauungsprozess und ermöglichen es dem Verdauungssystem, die über das Futter bereitgestellten Nährstoffe effektiver aufzunehmen.

Factory Cooked® – der Fortschritt in der Pferdefütterung

Factory Cooked® bezeichnet ein neues und exklusives technologisches Verfahren zur Behandlung von Rohstoffen, welches die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen maximiert und deren Aktivitäten verbessert. Dies bedeutet:

Der hohe Gelatinierungsgrad der Stärken, der sich aus dem Aufbrechen der Strukturbindungen ergibt, ermöglicht eine perfekte Zerstörung derselben auf präzephaler Ebene, wodurch ein Risikofaktor für dysmikrobielle Erkrankungen des Dickdarms beseitigt wird. Die größere Menge an absorbierter Stärke erhöht folglich die Energiedichte der Ration.

Es wird eine große Menge an Faserkomponenten (Ballaststoffe) zur Verfügung gestellt, was sich positiv auf den Abriss und die Darmmotilität auswirkt. Die Möglichkeit, Nährstoffe mit einem geringen Pektinspiegel zu formulieren, ermöglicht einen besseren Schutz des Verdauungssystems vor Darmstörungen.

Neben dem einfachen Proteinparameter kann auch das Gleichgewicht der Aminosäuren im Futter gesteuert werden. Die Wirkung besteht daher darin, den Proteinstoffwechsel zu maximieren, indem der Stickstoffausstoß in der Niere minimiert wird. Dies wirkt sich positiv auf den Stickstoffstoffwechsel und die Synthese von Proteinen im Gewebe, insbesondere im Muskel, aus.

Die Wärmebehandlung der Rohstoffe, sorgt für eine Art Desinfektion des Endprodukts und erhöht das Wohlbefinden des Tieres. Nährstoffe, die einer Factory Cooked®-Behandlung unterzogen werden, haben daher einen höheren Einfluss auf den Gesundheitszustand als jedes andere Produkt auf dem Markt. Die besondere poröse Struktur ermöglicht einen hohen Angriff der Verdauungsenzyme, wodurch die Verdaulichkeit des Produkts weiter erhöht wird.

Auszug aus dem Futtersortiment

Purina Horse Rider: für erwachsene Pferde mit einem normalen bis längeren Energiebedarf

Rider ist ein echtes Allround-Produkt und wird über mit der Factory Cooked®-Technologie in Form eines Tripellet hergestellt. Es enthält verschiedene Energiekomponenten, eine hohe Integration von Mineralien und Vitaminen, sowie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Purina Rider kann mit der Zeit für eine längere Muskelenergie sorgen, Elektrolytverluste vermeiden und die Bildung von Milchsäure verhindern. Das Futter bietet eine hohe Verdaulichkeit, hohe Schmackhaftigkeit und ist durch die Form der Tripellets einfach zu dosieren.

Purina Horse Rider
Purina Horse Rider

 

Purina Horse Breeder: für tragende und laktierende Stuten, sowie Fohlen während des Absetzens und Wachstums

Breeder wird erfolgreich in der Zucht eingesetzt und wird über die Factory Cooked®-Technologie in Form eines Tripellet hergestellt. Es ist speziell auf die Bedürfnisse von Zuchstuten und Fohlen ausgelegt und stellt ein vollwertiges und ausgewogenes Futter dar. Es enthält u.a. hochwertige Aminosäuren, sorgt für eine hohe Verdaulichkeit und für eine Reduktion der benötigten Futterzusätze für Stute und Fohlen. Die Milchproduktion der Stute wird maximiert und das Wachstum des Fohlens ideal unterstützt

Purina Horse Breeder
Purina Horse Breeder

 

Purina Horse Integri-T: für empfindliche Pferde, die eine zuckerreduzierte und ballaststoffreiche Fütterung benötigen

Horse Integri-T bietet, dank der Factory Cooked®-Technologie und speziellen Purina®-Formulierung, Energie mit maximaler Verdaulichkeit. Wellness und Sicherheit ohne Melasse, Mais, Hafer, Gerste. Das Futter enthält Inhaltsstoffe mit leicht verdaulichen Ballaststoffen, eine speziell formulierte Mischung aus B-Vitaminen und Biotin, ausgewogene essentielle Aminosäuren und einen einzigartigen Komplex von Präbiotika. Es ist reich an hochwertigen Energiequellen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Das Futter ist so formuliert, um bis zu 10% nichtstrukturelle Kohlenhydrate (NSC) zu enthalten. Damit ist es auch für Pferde geeignet, die anfällig für Probleme sind, die durch die Aufnahme von Stärke und Zucker entstehen können, wie zum Beispiel Hufrehe. Es ist auch für temperamentvolle Pferde und Sportpferde geeignet und optimiert die Verdaulichkeit von Nährstoffen und Ballaststoffen und sorgt für eine optimale Nutzung von Energie und Protein. Zudem liefert es die Energie, die für eine schnelle Wiederherstellung der optimalen körperlichen Verfassung benötigt wird und erhöht den Muskeltonus.

Das Futter ermöglicht eine optimale Verdaulichkeit und Assimilierbarkeit der Nährstoffe und trägt dazu bei, den gastrointestinalen pH-Wert stabil zu halten. Es hilft das Verdauungssystem gesund zu halten und erhöht das Wohlbefinden und die Vitalität des Pferdes. Die Inhaltsstoffe begünstigen die neurologische Gesundheit, das Lernen und die Konstitution von Blutbestandteilen bei einem niedriger glykämischen Index. Darüber hinaus unterstützt das Futter die Immunfunktionen, die Huf-, Gelenk und Fellgesundheit und weist entzündungshemmende Eigenschaften auf.

Purina Horse Integri-T
Purina Horse Integri-T

 

Purina Horse Athlete: für erwachsene Pferde mit einem erhöhten Energiebedarf

Athlete bietet ein hochenergetisches Futter mit einem hohen Gehalt an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und unterstützt den Körper in Zeiten mit erhöhtem Stress und Leistungsanforderungen. Das Futter kann bei Bedarf dem regulären Krippenfutter zugegeben werden. Die Nuggets werden durch die exklusive Factory Cooked®-Technologie hergestellt und verfügen über hochwertige Aminosäuren. Durch die nicht säurebildende Energieversorgung eignet sich Purina Athlete hervorragend zum Muskelaufbau und zur Wiederherstellung der körperlichen Fitness. Zudem wird das Herz-Kreislauf-System geschützt und das allgemeine Aussehen verbessert.

Purina Horse Athlete
Purina Horse Athlete

 

Purina Horse Mash: Das Dankeschön als leckere, wohltuende, warme Mahlzeit.

Schon alte Reitertraditionen wollten ihrem Pferd mindestens einmal pro Woche als Dankeschön, eine wohltuende und warme Mahlzeit anbieten. Bis heute findet Mash als vorgekochter, dehydrierter Brei großen Anklang in den Futtertrögen.

Purina Horse Mash ist eine fertige, vorgekochte Mischung, die einfach anzuwenden ist. So müssen keine zahlreichen Rohstoffe vermischt werden und es kann direkt heißes Wasser hinzugegeben werden. Das Mash weist eine hervorragende Hygroskopität auf und ist leicht, verdaulich und reich an Leinsamen. Es besteht aus einer gefriergetrockneten Getreidemischung und dem Purina Multivitamin-Komplex Horse PLUS. Purina Horse Mash ist eine warme Mahlzeit, die sofort fertig ist und besonders in stressigen Situationen, bei kolik-anfälligen Pferden und Rekonvaleszenz beliebt ist.

Purina Horse Mash
Purina Horse Mash

 

Das Purina-Sortiment ist ab sofort exklusiv in Deutschland über 4Hooves versandkostenfrei erhältlich. Bei Fragen zu den Produkten, hilft das Team von 4Hooves gerne weiter.